Gepflegt wohnen

Die stationären Pflegebereiche in unseren Senioreneinrichtungen werden in regelmäßigen Abständen durch den Medizinischen Dienst (MD) geprüft. Die im Jahr 2019 überarbeitete Prüfrichtlinie orientiert sich am aktuellen Verständnis der Pflegebedürftigkeit und berücksichtigt mehr als bisher die Versorgungsqualität bei den Bewohnern. Von den 24 Qualitätsaspekten beziehen sich 21 auf die Bewohnerversorgung. Gutachter bewerten Qualitätsaussagen und damit die Umsetzung der fachlichen Anforderungen. Durch eine vierstufige Bewertungsskala kann detaillierter festgestellt werden, wie sich ein festgestellter Mangel auf die Versorgungsqualität auswirkt.

Bisher wurden in diesem Jahr die Pflegewohnbereiche in unserer Seniorenwohnanlage Kiefhörn und der Seniorenresidenz Neugraben vom MD geprüft.

Die vhw freut sich wieder einmal eine ausgezeichnete Bewertung der pflegerischen Leistung erhalten zu haben.

„Der fachlich fundierte Blick von außen durch den MD hilft uns dabei, unsere tägliche Arbeit kritisch zu hinterfragen und das Angebot für unsere Bewohner kontinuierlich zu verbessern. Das Ergebnis bestätigt unsere engagierte Arbeit in einem konstanten Team und zeigt uns, dass wir unseren Bewohnern in den Seniorenwohnanlagen und -residenzen eine sehr gute Pflege- und Betreuungsqualität bieten.“, so Michael Gentzen, Leitung des zentralen Qualitätsmanagements der vhw.

Die aktuellen Prüfungsergebnisse des MD finden Sie hier.

Zurück